• MEDI-News

    zu aktuellen Gesundheitsthemen
  • 1

News aus dem Bereich Forschung:

Forschung Medi News

Zu welchen Therapien gibt es neue Forschungsergebnisse - wie entwickelt sich die Medizin weiter... 

Stadt Würzburg: Eine Revolution in der Medizin vor 125 Jahren: Der Physiker Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt die Strahlen, die einen Blick in den Menschen ermöglichen und begründet die bildgebenden Verfahren in der Medizin

 


 

 

dkfz - Deutsches Krebsforschungszentrum: Aussichtsreicher Therapieansatz gegen die Lungenkrankheit COPD


 

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Goethe-Universität: Virtuelle Realität als »Therapeutikum« bei Angststörungen


 

PZ Pharmazeutische Zeitung: Mit einem Photosensitizer gegen Coronaviren


 

IZPH-Fau.de: Die Überlebenschancen steigen beim ischämischen Schlaganfall deutschlandweit dank Stroke Units und Forschung. Gute Nachrichten aus Erlangen mit Deutschlands größtem bevölkerungsbasiertem Schlaganfall-Register. 

 

Sueddeutsche.de: Schluss mit Stift und Papier - Wieland Sommer will mit seinem Start-up Smart Reporting Krankenhäuser digitalisieren. Wieland Sommer will mit seinem Start-up Smart Reporting Krankenhäuser digitalisieren.


 
wienerzeitung.at: Wiener Forscher finden Schwachpunkt von CAR-T-Krebstherapie

 

Handelsblatt: Digitalisierung der Medizin durch Apps in Zeiten der Pandemie


 

Zuse-Gemeinschaft60 Jahre Laser-Technologie: Von Medizin bis Mobilität, von Nano bis Maxi

 

Uniklinik Münster: Von der Autoindustrie in die Medizin: Roboter ermöglicht biomechanische Forschung an Gelenken

 

The European Molecular Biology Laboratory (EMBL):  Das Pan-Cancer-Projekt - Forscher eröffnen Krebsbibliothek

 

Fraunhofer IZM: Asthma, Diabetes, Parkinson, Migräne, Rheuma, Bluthochdruck: Mikroimplantate gegen Volkskrankheiten

 

Deutsche Schwindel- und Gleichgewichtszentrum (DSGZ) des LMU Klinikums: E-Health gegen Schwindel

 

i-Atros: Herzpatienten enger und dauerhaft mit ihren medizinischen Versorgern verbinden

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Telefon
01805 / 553-533

(14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz)